Dienstag, 30. Oktober 2012

Fotokunst - Bärbel Henschel


Die Tutzinger Fotokünstlerin
Bärbel Henschel

"Spiele mit deiner Kamera, dann wirst du Neues und Überraschendes erleben."

Die Tutzinger Fotografin und Fotokünstlerin Bärbel Henschel beeindruckte 

mit Ihren Ausstellungen Wüsten (2000), Südsee (2009), Santorin (2010), 
In den Tropen von Tutzing (2011) und Naturimpressionen (2012).
Sie gewann diverse Preise mit ihren Fotos, zuletzt den 1. Preis im Fotowettberb 
des Landratsamts Starnberg (2011).

In ihren neusten, fotografischen Arbeiten bleibt die Künstlerin dem eigenen Stil treu.
Sie fotografiert lustbetont, gibt Ihren dynamischen Bildern eine eigene Lebendigkeit

und präsentiert ihre statischen Aufnahmen mit einem nahezu fernöstlichen Purismus.

Bei ihrem Werk mit dem Titel Hoffnung wird der Betrachter emotional in einen 
freudigen Luftsprung mithineingezogen, der dieses vergängliche Glücksgefühl auf
eine sehr künstlerische Art einfängt.


Bärbel Henschel, Hoffnung (2012)

Wildes Wasser ist der Titel einer Fotografie, indem die Fotokünstlerin die ganze Urkraft des Wassers so dynamisch darstellt, als ob die Wassermassen gleich die umgebende Natur mitbewegen. Der ungewöhnliche Bildausschnitt setzt einen künstlerischen Farbkontrast und dramatisiert gleichzeitig den Wasserfall.


Bärbel Henschel, Wildes Wasser (2012)

Meditativ und puristisch sind dagegen die Werke Santorin 3 und Ende der Eiszeit
angelegt. Besonders die Fotografie Santorin 3 sollte jeden Betrachter zu einer näheren 

Bildanalyse anregen. Das Licht- und Schattenspiel der Aufnahme ist beeindruckend.



Bärbel Henschel, Santorin 3 (2012)

Der Bildausschnitt in Bärbel Henschels Ende der Eiszeit erinnert an einen puristischen ZEN-Garten und lädt zu einer meditativen Auseinandersetzung ein.


Bärbel Henschel, Ende der Eiszeit (2012)


Beide Bilder fügt die Künstlerin noch in ihrem Tableau in S/W zusammen.


Bärbel Henschel, Tableau in S/W (2012)

Bärbel Henschel ist Mitglied im Künstlerverein Die Roseninsel e.V. . Ihre Fotografien werden bei der Jahresausstellung, die am 8. November in der Starnberger Schloßberghalle beginnen wird, zu sehen sein.


Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Künstlerin Bärbel Henschel für die Genehmigung zur Veröffentlichung ihres Bildmaterials.