Donnerstag, 25. Dezember 2014

Rückblick & Ausblick

1. Inninger Kunstmesse
Zwischen Weihnachten und Neujahr möchten wir auf das vergangene Jahr zurückblickend uns bei allen Künstlern bedanken, deren neueste Arbeiten wir auf Ausstellungen, im Atelier, Bockstall, Stellwerk, Kunstkaufhaus und sogar im Park bewundern konnten. 2014 war eindeutig das Jahr der Kunst rund um den Ammersee.

Ohne ein einzelnes künstlerisches Ereignis hervorheben zu wollen, so müssen wir trotzdem sagen, dass die 1.Inninger Kunstmesse und das Kunstfenster Diessen eine Bereicherung im Kunstleben des Jahres darstellten. Sehr angetan waren wir vom künstlerischen Talent der Jugendlichen in Inning, die durch professionelle Anleitung durch Künstlerinnen und Kunstpädagogen erstaunliche Bilder und sogar meisterhafte, buddhistische Tonskulpturen bereits in jungen Jahren hervorgebracht haben. 

Martin Gensbaur bei seiner Eröffnung im Kunstfenster Diessen

Daher teilen wir mit dem Diessener Künstler Martin Gensbaur zweifelsohne die Hoffnung, dass es auch ein Kunstmuseum am Ammersee geben möge.

Gespannt blicken wir aber auch voraus und freuen uns auf die 1. Weilheimer Kunstmesse, die im Juni 2015 vom Kunstforum Weilheim organisiert in der Stadthalle stattfinden wird, zu dem bayernweit Künstler über ihre jeweiligen Kunstvereine eingeladen werden. In Herrsching wird es wieder einen Skulpturenpark geben, der Raistinger Künstlerstammtisch wird mit einer Gemeinschaftsausstellung nach Wilzhofen zurückkehren und mit dem Kleinen Format in Diessen wird das neue künstlerische Jahr wieder schön abgerundet. Es ist eigentlich kaum zu verstehen woher die Künstler sich neben ihrer künstlerischen Arbeit die Zeit nehmen akribisch ihre Ausstellungen lange im voraus vorzubereiten. Hoffentlich haben wir heute die Vorfreude auf das kommende Jahr geweckt, sich näher mit der Kunst der regionalen Künstler zu beschäftigen.

Kommentare:

  1. Ein Kunstmuseum am Ammersee; was für ein weihnachtlicher Gedanke!
    Ich möchte mich aber auch bei Dir für diesen wunderbaren Blog bedanken!
    Auch wenn dort viel Arbeit reingesteckt wurde, kann man in ihm die kontinuierliche Freude und Begeisterung für die Kunst in der Umgebung ablesen!
    Dieser Blog ist ein wichtiger Begleiter und Zeitzeuge unserer Kunst in der Umgebung!
    LG, Maurice

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Maurice Küsel nur anschließen: Dieser Blog ist ein wichtiger Begleiter und Zeitzeuge der Kunst in unserer Umgebung. Danke.

    AntwortenLöschen

Bitte um Kommentar - Please leave your comment !